Diablo / Tipps / Spieltipps

Golem steuern

Der Golem rennt nicht hirnlos zufällig mal hierhin, mal dahin, sondern man kann ihn mit der Blickrichtung des Spielercharakters steuern. Wenn der Golem nicht gerade im Kampf ist oder sich auf ein Monster fixiert hat, läuft er in die Richtung, in die der Spieler schaut.

Experience im Multi Player

Man erhält grundsätzlich nur Experience, so lange das eigene Characterlevel (clvl) im Verhältnis zum Monsterlevel (mlvl) nicht zu hoch ist (clvl < mlvl+10).
Im Multi Player erhält der Spieler die Experience, der den finalen Schlag am Monster landet. Die anderen Spieler bekommen nur dann Experience für dieses Monster wenn sie: Infolgedessen wird die Experience zwischen den beteiligten Spielern (also nicht zwangsläufig allen, die im Spiel sind) geteilt (bzw. wird die Basisexperience, die ein Monster geben kann, in der Berechnung der endgültigen Experience durch die Anzahl der beteiligten Spieler geteilt).
Der Einsatz von Stone Curse löst kein "Experiencesharing" aus.

Wie wählen Monster aus, welchen Spieler sie angreifen ?

Dabei muss man sich das Level als eine Art Schachbrett vorstellen, auf dem sich die Monster wie ein König bewegen können. Sie zählen ab, wieviele Schritte sie bis zu jedem Spieler machen müssen, und wählen den, für den sie die wenigsten Schritte brauchen (1 diagonaler Schritt ist einem geraden Schritt gleichwertig, d.h. wenn ein Spieler 6 Felder waagerecht und 0 Felder senkrecht entfernt ist und ein anderer 6 Felder waagerecht und 6 Felder senkrecht, dann sind sie für das Monster gleichweit entfernt, da es zu beiden genausoviele Schritte benötigt).
Sind mehrere Spieler gleichweit entfernt, wird der attackiert, der früher ins Spiel gekommen ist, also in der Reihenfolge: Andere Stories, wie das die Monster den größten oder kleinsten Char, den reichsten oder ärmsten, den am besten oder schlechtesten gepanzerten, oder eine bestimmte Char-Klasse bevorzugt angreifen, sind falsch.

Vorteilhaft ist also, das Spiel "AC-abwärts" zu füllen, d.h. Warrior als Spielcreator, dann die Archer-Rogues und zum Schluß die Mages. Verlässt, aufgrund eines Verbindungsabbruches z.B., ein Spieler das Spiel, bleibt seine Position frei (die anderen rücken also nicht auf) und wird mit dem nächsten Joiner wieder belegt.

Blocken bei 0% resist

Hat man gegen eine magische Angriffsart 0% Resistenz, aber ein Schild, so kann man magische Schüsse wie physische blocken. Blocken kann man nur, wenn man nicht läuft (Schwert schwingen ist ok) und nicht zaubert. Außerdem kann man immer nur einen Angriff blocken.
Manche Spells wie z.B. Fireball sind ein Doppelangriff, der eigentliche Fireball + seine Flächenwirkung (Splash).
Blocken kann man weiterhin nur magische Attacken, die geballt kommen, Firebolt, Fireball, Bloodstar, Elemental, Charged Bolt, Magmabälle, Säurebälle, ..., nicht solche, die einige Zeit andauern, wie Inferno, Firewall, Flash, Lightning, Chainlightning.

Geballtes Feuerwerk von Advos in Level 16, was tun ?

Wenn es einem in Level 16 zu heiß wird, weil dutzende Advocates einen unter Feuer nehmen, sobald man sich zeigt, sollte man einen Golem mitten in die Masse casten.
Sein Job ist es nicht unbedingt, die Mages zu killen, sondern sie abzulenken. Alle Advos auf den dem Golem benachbarten Feldern werden nun wie verückt auf dem Golem herumflashen, allerdings ohne ihm viel anhaben zu können.
Alternativ kann man selbst mitten in sie hineinteleportieren. Was nach einer Kamikaze-Aktion klingt, ist ganz im Gegenteil clever. Der Flash, die Nahkampfwaffe aller Magier, ist nämlich nahezu wirkungslos, und ein guter Tausch im Vergleich zu den Fireballs. Natürlich sollte man dabei bedenken, daß man noch mehr Monster aufwecken könnte, wenn man selber in die Masse teleportiert.

Manashield Spieler

Full Rejuvenation im Gürtel an Position 1 (oder 8, je nachdem, wie mans lieber hat) diese hat 2 Aufgaben: Im Falle, daß man mal gestorben ist, und die Full Yellow noch im Gürtel ist, kann man sich schon während des Kampfes on the fly - ressurrecten lassen. Schnell die Potion abdrücken, MS casten und man ist wieder im Rennen.
Vorsicht: Am besten nur dann, wenn der Gestorbene seine Ausrüstung noch anhat, also in Level 16 oder nach einem Playerkill. Also entweder nur nach Anforderung/Anfrage, oder wenn man sich gut kennt und weiß, das der andere auf das Ressurect vorbereitet ist und den Finger schon auf der Pos1 hat.
Es gibt noch eine Variante für die, die keinen Hotkey für MS benutzen auf Pos1 die Full Reju, auf 2 eine Scroll of Manashield, nach einem Tod/Ressurect oder MS-Drop einfach schnell 1 2 abdrücken und man ist wieder voll da.

Wann kann ein Item Schaden nehmen ?

Bogen :
Bei Bögen besteht bei jedem Schuss die Chance, das die Durability um 1 sinkt. Von Monsterattacken bleibt er gänzlich unberührt.

Shields :
Bei jedem Block besteht die Chance, daß die Durability um 1 sinkt. Von Treffern, die den Spieler treffen (nicht abgeblockt werden konnten), kann dem Shield nichts passieren.

Helm und Körperpanzer :
Können NUR DANN beschädigt werden, wenn der Spieler einen Treffer abbekommt, der ihn stunnt, also einen mit Damage > Charakterlevel.
Eine Ausnahme: Selbst wenn die Charge Attack eines Horned Demon abgelockt werden kann, besteht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, daß die Durability von entweder Helm oder Plate um 1 verringert wurde.

Nahkampfwaffen (Schwert, Keule, Axt, Stab) :
Können bei jedem Schlag, der sein Ziel trifft, um 1 verringert werden. Schläge, die danebengehen, tun der Waffe nichts.

Items aller Art können NICHT beschädigt werden von magischen Attacken, gegen die man mind. 1% Resistenz hat.
So kann man selbst ein frisches Thinking Cap mit Durability 1/1 in einem Level benutzen, in dem nur magische Fernkämpfer (Witches, Mages) vorkommen. (Da es 20% resist all liefert, kann es von diesen niemals zerstört werden)

Diablos Apokalypse ist für Helm und Plate ein sehr unangenehmer Zauberspruch. Apocalypse ist ein physischer Angriff, Resistenzen dagegen gibt es nicht, hilfreich sind hier eine hohe Armorklasse und ein Shield (bei ausreichend hoher Dexterity)

Säure, die Fernwaffe der Hunde, ist Magic.

Magmabälle, die Fernwaffe der Magmademons, sind Fire (welch Wunder :)).

Permanente Schäden am Charakter

Drei Shrines können die maximale Manamenge des Charakters auf Dauer vermindern: Diese 3 Shrines verringern die maximale Manamenge des Chars um 10% des Wertes, den dieser ohne seine Items hat.

Da einen zufälligen Shrine verkörpern, verbietet sich deren Benutzung ebenso.
Es hilft auch nichts, den Manaball vorher zu leeren, die momentane Manamenge ist irrelevant.

Eine Monsterart, die verringern die maximalen Hitpoints des Spielers bei jedem Treffer um 1. Sie kommen in Level 3-5 vor und man sollte den Nahkampf vermeiden (Krieger Holy Bolt einsetzen).

Lichtradius

Maximal +50%, minimal 80%.

Bei +50% leuchtet man so grell, daß man die Monster beinahe vom anderen Ende des Dungeons, allerdings zumindest von weit ausserhalb des Bildschirms anlockt.
Bei 80% sieht man nur noch das, was auf geraden Feldern direkt neben einem ist. Selbst wenn auf den diagonalen Feldern ein Monster steht, sieht man es nicht (und das Monster den Spieler ebenso-wenig).

Stealth und semi-stealth Mode (ca. -40% Light) sind gut für Itemrecoverymissions.
Für die Monster gilt immer nur der höchste Lichtradius während eines Vorstosses, d.h. wenn man erst runter geht mit +/- Null Lichtradius und dann 2 Ringe of the Dark anzieht (-80% Light), so sieht man selbst nichts, aber die Monster sehen einen, als würde man die Dark-Items nicht tragen.

Butcher im Ironman (von Sokrates)

Sollten die ein oder anderen Spieler in einem Ironman-Game in die Verlegenheit kommen, oder aber auch bewußt und gewollt den unsympathischen Gesellen beseitigen wollen, so gibt es die Möglichkeit, ihn relativ gefahrlos seiner gerechten Strafe zuzuführen. Dazu sollte zumindet einer der Spieler wissen wie ein Bogen aussieht - wenn er dann auch noch in der Lage ist, ihn halbwegs zu bedienen... um so besser.
Der/die Bogenschütze(in) öffnet Butchers Metzgerei und rennt zum nächsten Treppenabgang (vorsicht ist relativ fix). Am Treppenabgang angekommen, läuft man so lang, ganz dicht um die Treppe, bis der Butcher in den Stufen hängenbleibt. Der Spieler postiert sich sich auf der gegenüberliegenden Seite und kann von dort gefahrlos (bei Nichtbogenschützen auch längerdauernd:) ) den Butcher töten.
Bleibt nur zu hoffen, daß er etwas brauchbares dabei hatte, damit sich der Aufwand auch gelohnt hat.
Butchertrapping

Ergänzung :
Der perfektionistische IM-Spieler wird die beim Butcher-Trapping nicht beteiligte Chars so postieren, daß sie, wenn der Schlächter in der Falle sitzt, von oben heran an die Stairs heranlaufen können, ohne ihn zu "befreien".
Dies hat 2 Vorteile :

Holy Bolt Diablo (von Felicitas)

Wie soll man den Dicken höchstpersoenlich in die Mangel nehmen ?
Es hat sich ja mittlerweile schon so halbwegs herumgesprochen, daß es sinnvoll ist, ihn zuerst mal in die "Schnecke" hineinzulocken, um dann Zeit für seine Handlanger und für einen gemütliche Bummel in die Stadt zu haben...
Nur wie stellt man das am besten an ? Sicher kann man mal in seine Schlafstadt wild hineinfeuern, in der hoffnung, ihn auch irgendwann mal damit aufzuwecken und rauszulocken... Nur dann hat man einen ganzen Haufen Knights um sich herum, die einem fasziniert zusehen, was man denn da so nettes tut...
Abhilfe ? Folgende Variante hat sich eigentlich in den meisten Fällen recht gut bewährt:

Item-Beam (von Lord-Cbair)

Ich habe letztens einen Bug in Diablo gefunden, der auch ziemlich praktisch sein kann. Wenn man unten im Dungeon (also jedes Lvl) ein Townportal direkt neben einem Item erstellt und man sich dann so hinstellt, daß das TP zwischen dem Char und dem Item steht und dann mit vollen Inventory auf das Item klickt, geht der Char auf das TP und das Item fliegt hoch (i have no room und der Kram) und der Char wird dann durch das TP ins Dorf gebeamt.
Wenn man jetzt durch das TP runter geht, ist das Item nicht mehr da, aber wenn man oben das Dorf ein bißchen durchsucht, wird man es dann irgendwo finden (man muss nicht extra wieder runter damit das Item oben ist). Ich schätze das Item landet an der Stelle oben im Dorf, an der es unten im Dungeon lag. Da ja alle Level und das Dorf in einzelne Felder aufgeteilt ist, die auch vermutlich alle gleich groß sind. Wenn das so ist, wie ich weiter oben schreibe, dann paßt auf, wo Ihr nach oben ins Dorf geht, sonst liegt das Item irgendwo oben im Dorf, wo eigentlich keiner (also nur Cheater) rankommt.